Aktuelles / Termine / Informationen



Unser Verein veranstaltet in der Societät  Rostock  maritim   in   der

Rostocker August Bebel Straße eine

interessante  Ausstellung   zu  dem

Thema

"Rostock und seine Fischer"

 

Am Tag der Ausstellungseröffnung

am        05. April  2018

laden  wir  Sie  um  17.oo Uhr

zu  einem  Vortrag  zur  Geschichte

der  Rostocker  Fischerei  ein.

Der Referent   Herr Helmut Jeske

spricht in  diesem  Vortrag über  die

Entwicklung der Rostocker Fischerei

vom frühen Mittelalter bis zur

Gegenwart.

Wir  laden Sie  herzlich  ein .........



Zur Information:

Am   15.05.2018  um  17.00 Uhr  findet der nächste Rostocker Hochseefischerstammtisch

im Rostocker Fischereihafen in der Hafenkantine statt.



Jahresmitgliederversammlung  2017 unseres Vereins

"Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V."

 

Die Jahresversammlung unseres Vereins fand am 07.12.2017 in den Räumen der Hafenkantine im

Rostocker Fischereihafen statt.

Versammlungsleiter war der stellvertretende Vorsitzende Dieter Lehmann. Nach der Begrüßung der

Mitglieder und Gäste übernahm der Vorsitzende Helmut Jeske das Wort.

Der Vorstand von links nach rechts: Klaus Schmidt, Dieter Lehmann, Helmut Jeske, Dr.Norbert Tobolt, Rudolf Ziemer

Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes würdigte er zu Beginn die erfolgreiche ehrenamtliche

Tätigkeit der Vereinsmitglieder bei den durchgeführten Vorhaben des Jahres 2017. Dabei hob er

unter anderem den eigenständigen Auftritt des Vereins auf dem 5. Treffen der Hochseefischer 2017 in

unserem Vereinszelt, die Fortsetzung der öffentlichen Vortragsreihe "Eine Zeitreise" mit dem

Vortrag von Kpt. H.-Jürgen Petzold auf dem Traditionsschiff, die Vereinsfahrt nach Stralsund in

das Meereskundliche Museum, die Zusammenarbeit mit den Stammtischen und die Arbeit im

Maritimen Rat Rostock e.V, um hier nur einige zu nennen, hervor.   Er dankte auch dem

"Arbeitskreis Traditionspflege" sowie dem Schiffbau-und Schifffahrtsmuseum und der Societät

Rostock maritim e.V  für die großzügige Unterstützung.

Helmut Jeske stellte dann die  Vorhaben des Vereins für 2018 vor. Dabei steht die

800-Jahrfeier der Universitäts- und Hansestadt Rostock im Mittelpunkt. Wir werden unter anderem

in der Societät Rostock maritim e.V  in der August Bebel Str. eine Ausstellung durchführen.

Zur Eröffnung wird Helmut Jeske einen Vortrag zum Thema "Rostock und seine Fischer" halten.

Den genauen Termin für diese Veranstaltung werden wir hier auf unserer WebSeite rechtzeitig

bekanntgeben.

Weiterhin ist ein Vortrag zum Thema "Seemann, Fisch und Freizeit" mit Dieter Lehmann und

Buchlesungen geplant.

Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht wurde der Finanzbericht durch den Schatzmeister

Dr. Norbert Tobolt vorgetragen. Der Verein ist finanziell solide aufgestellt, alle Ausgaben sind durch

Beiträge und Spenden gedeckt. Der Verein hat erstmals eine Steuererklärung an das Finanzamt

gegeben und seine Gemeinnützigkeit bestätigt bekommen. Das Vereinskonto wurde von der DKB zur

Ostseesparkasse Rostock ,auf Grund überhöhter Gebühren, gewechselt. Der Finanzbericht wurde durch die Mitglieder angenommen. Auf Empfehlung der Kassenprüfer wurde dem Vorstand für das Geschäftsjahr

2017 einstimmig Entlastung erteilt.

Personell gab es im Vorstand Veränderungen. Peter Geißler und Dr. Norbert Tobolt scheiden auf

eigenen Wunsch aus. Helmut Jeske bedankte sich bei Beiden für ihre geleistete Arbeit beim

Aufbau und der Leitung des Vereins. In die Funktion des Schriftführers wurde Rudolf Ziemer

und in die Funktion des Schatzmeisters Renate Paninka gewählt.

Die anschliessende Diskussion wurde durch informative Beiträge von Frau Dr. Möller, Leiterin

der Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums Rostock (Traditionsschiff) und Herrn Pfeiffer Ltr.

der Societät Rostock maritim e. V (August Bebel Str.) zur Entwicklung der beiden Museen bereichert.

Nach dem offiziellen Teil gab es ein festliches Buffet,   das der Kantinenchef Timo Lührs

angerichtet hatte.

Bei gutem Essen und trinken und angeregten Diskussionen ließen wir die Veranstaltung

ausklingen.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Mitstreitern Gesundheit und ein erfolgreiches 2018.

                                                                                                                               Bericht und Foto:  Rudolf Ziemer





Besuch des Deutschen Meeresmuseums Stralsund am 05.04.2017

Zur Bereicherung unseres Vereinslebens besuchten wir am 5. April 2017 das Meeresmuseum in Stralsund.

Wir haben diesen Besuch bereits 2016 geplant und vorbereitet, da eine Restaurierung des Museums

bevorsteht.

Unser Besuch durch die Ausstellungen erfolgte in 2 Gruppen. Neben den Aquarien und maritimen

Ausstellungen galt unser Interesse natürlich besonders dem Bereich "Geschichte der Fischerei".

Es wurde mit repräsentativen Exponaten ( Fische, Fangplätze, Forschung, Fangtechnik, Fischbearbeitung,

Fischerei- und Forschungsschiffe, Fangergebnisse) die Fischerei im Fischkombinat Rostock gezeigt.

Wir waren alle davon angetan und der Meinung, daß diese Exponate auch unsere Rostocker

Ausstellungen bereichern würden.

Ein gemeinsames Mittagessen und eine angenehme Busfahrt mit Führung zur Geschichte der Orte

an unserer Strecke von Stralsund bis Rostock linderten die kleinen angefallenen Strapazen.

 

Helmut Jeske





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 5. Traditionstreffen der ehem. Hochseefischer und Mitarbeiter des Fischkombinates Rostock ist Geschichte. Es wurde wieder ein großartiger Erfolg.   Lesen Sie hier weiter.......



Den 2. Vortrag

unserer öffentlichen Vortragsreihe  "Eine Zeitreise" mit dem spannenden

Thema "Die Geschichte der Rostocker Hochseefischerei"     von

den Anfängen um   1887 bis 1990     hat am  09.März 2017  unser

Vereinsmitglied Kapitän Rolf Jürgen Petzold auf dem Traditionsschiff in Rostock gehalten.

Referent Kpt. Petzold zeichnete mit Fachkompetenz und Professionalität diese Entwicklung in einem sehr

interessant gestalteten Vortrag, unterlegt mit Bildern, Darstellungen und Kurzfilmen, nach .  Natürlich

bildete die Geschichte des Fischkombinates und seiner Flotte den Mittelpunkt des Vortrages.

Mit Interesse verfolgten über 150 Besucher, insbesondere ehem. Angehörige des Fischkombinates aus der Flotte und den Landbereichen den Ausführungen (Sh. Fotos,  die Bilder anklicken)

 

 

                                                                                                                                                                        Beitrag: Rudolf Ziemer         Fotos.  Ronald Pichulek



Jahresversammlung 2016 unseres Vereins

Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e. V.        am 08.12.2016

Am 08.12.2016  fand in den Räumen der Kantine von Timo Lührs im Rostocker Fracht-und Fischereihafen die Jahresversammlung unseres Vereins „Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V.“

statt.

Diese waren ansprechend hergerichtet.     Mit 30 Anwesenden war die Versammlung gut besucht.

 

Die Eröffnung der Versammlung erfolgte durch Dieter Lehmann, stellv. Vorsitzender

                 In seinem Referat gratulierte der Vorsitzende Helmut Jeske zu Beginn allen Jubilaren, 

                 wünschte Ihnen weiterhin Gesundheit, Schaffenskraft und dankte für die aktive Teilnahme

                 am Vereinsleben.

                 Ganz besonders begrüßte er auch die Ehrengäste, stellvertretend genannt

                       Herr Knispel, GF der RFH GmbH

                       Frau Dr. Möller, Ltr. Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum HRO

                       Herr Lüdemann, WG „Marienehe“

                       Herr Cziwerny, Arbeitskreis Traditionspflege

            In seinen Refarat verwies Helmut Jeske auf die gesteckten Ziele und auf die grosse Be-

            reitschaft aller Kollegen bei der Erhaltung, Pflege und Sammlung der materiellen, kultu-

            rellen und ideellen Werte der Hochseefischerei und des Fischkombinates Rostock. In der

            Vereinsarbeit wurden im Berichtsjahr einige wichtige Höhepunkte erreicht, wie

             -Intensivierung des Vereinsleben

         -Ausbau des Traditionskabinetts im RFH

            -Neukonzipierung und Aufbau in der Ausstellung in der Societät

            -Körperliche Erfassung des gesamten Fundus im Depot

            -Konzipierung und Start einer öffentlichen Vorlesungsreihe unter

             dem Titel „Eine Zeitreise“ in den Rostocker Museen

            -Zusammenarbeit mit allen maritimen Treffs und Stammtischen,

             Museen und allen Interessierten

            -Beitritt des Vereins in den Verein „Maritimer Rat Rostock e.V.“

            -Schaffung einer aussagefähigen Web – Seite über die Aktivitäten

            -unseres Vereins und interessierende Themen

            -Erfassung und Zusammenführung von Exponaten aus aufge-

             lösten Sammlungen und Ausstellungen, Museen etc.

           

                  Anerkennung und Dank gilt auch unseren Unterstützern wie, WG Marienehe, Kantine     

                  Timo Lührs, Spedition Seffner, Herrn Pfeiffer Societät Rostock maritim e.V., Frau Dr.

                  Möller und Herrn Pichulek Traditionsschiff, sowie den ehemaligen GF des RFH Frau    

                  Secander und Frau Priebe. 

 

            Im Anschluss an das Refarat des Vorsitzenden wurde der Finanzbericht des Vereins für das

            das Jahr 2016 durch den Schatzmeister Dr. Norbert Tobolt vorgetragen.

            Er führte aus, das der Verein finanztechnisch aufgestellt und arbeitsfähig ist. Die Kontenführung                        erfolgt   bei der DKB- Deutsche Kreditbank. Alle Ausgaben sind durch Beiträge und Spenden  

           gedeckt. Der Bericht wurde durch die Mitglieder angenommen. Auf Empfehlung der Kassenprüfer

           wurde dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2016 einstimmig Entlastung erteilt.

 

        Im Fazit sind wir stolz auf das Erreichte und können sagen der Fischerei, als der

            3. Säule des maritimen Erbes der Hansestadt  Rostock, neben Schiffbau und Seefahrt,

            ihre verdiente Position geschaffen zu haben.

 

     Auch für 2017 hat sich der Verein anspruchsvolle Ziele gesetzt. Der Schwerpunkt liegt

     dabei im 1. Hj. in der Unterstützung der Vorbereitung des 5. Treffens der Hochseefischer

     am 13. Mai 2017 im Rostocker Fischereihafen.

 

    Zur festlichen Umrahmung der Veranstaltung hatte Timo Lührs ein Fischbuffet angerichtet.

    Hier kamen alle bei sehr gutem Essen und trinken auf ihre Kosten.



Der Beginn

unserer neuen Vortragsreihe  "Eine Zeitreise"  am 24. November 2016 wurde ein voller Erfolg. 

Die sehr gut besuchte Veranstaltung war sehr informativ, gab Anlass für eine breite Diskussion

und erfüllte die Erwartungen der Gäste.

In der Ostseezeitung vom 30. November 2016 gab es einen ausführlichen Presseartikel,

lesen Sie selbst...............

 



Unsere neue Vortragsreihe     Eine Zeitreise

Am 24. November 2016  um  17.00Uhr

hält Herr Dr. Volker Kroos in der Societät Rostock maritim e.V. einen Vortrag zum

Thema "Rostock-Marienehe im Wandel

der Zeiten"

Unser Vorstandsmitglied Dieter Lehmann

konnte Herrn Dr. Kroos für eine ganze

Vortragsreihe unter dem Namen 

" Eine  Zeitreise  "     gewinnen.

Die Vortragsreihe umfasst die Entwicklung

des Ortes Marienehe vom mittelalterlichen

Kloster über die Heinkel-Flugzeugwerke

und das Fischkombinat Rostock bis heute

zur Rostocker Fracht-und Fischereihafen GmbH.

 

Wir laden Sie herzlich zu diesen interessanten Themen ein.

Über die nächsten Vortragstermine informieren wir Sie auf dieser Seite rechtzeitig.

Unkostenbeitrag :  4,00 €

                                                                          Text  Rudolf Ziemer

                                                                                              Flyer  Rudi Welke

Bitte beachten Sie,  daß wir wegen der begrenzten Platzanzahl um eine telefonische

Voranmeldung unter

      0381  857 97 11

bitten.



Lange Nacht der Museen in der Hansestadt Rostock 2016

Am  29. Oktober 2016  können Sie ab  18.00 Uhr bis in die späten Abendstunden die Geschichts- und Kulturschätze der Hansestadt Rostock hautnah erleben. Gäste der Rostocker Museen

erwartet an diesem Abend ein Museumsbesuch in besonderer Atmosphäre.

 

Auch die beiden ständigen Ausstellungen unseres Vereins zu den Traditionen des Fischkombinates Rostock und der Hochseefischerei in der Societät Rostock maritim e.V.

 und auf dem Traditionsschiff sind zu besichtigen. Unsere Vereinsmitglieder sind an diesem besonderen Abend in den Ausstellungen vor Ort und stehen Ihnen für Führungen, Informationen und auch einen persönlichen Plausch zur Verfügung.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Zwischen den Museen verkehrt ein Busshuttle.                                                                               Text:   Rudolf Ziemer



...............Hochseefischerstammtisch Rostock

Der nächste Hochseefischerstammtisch Rostock findet am 13.Oktober 2016  um 17 Uhr in der Hafenkantine von Timo Lührs im Rostocker Fracht- und Fischereihafen statt.



Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 in der Hansestadt Rostock

 Wir laden Sie ein, am Tag des offenen Denkmals in der Hansestadt Rostock die von unserem Verein gestalteten Ausstellungen in der Societät maritime e.V.  und auf dem Traditionsschiff

      in der Zeit von    10  bis   18  Uhr

zu besuchen.

Diese Ausstellungen zu den Traditionen des Fischkombinates Rostock sind den ehrenamtlichen Initiativen von vielen ehemaligen Kombinatsangehörigen zu verdanken.

 

1.  Ausstellung in der Societät maritim e.V.

        August Bebel Str. 1 , 18055 Rostock

 

In dieser Ausstellung ist das neu gestaltete Traditionskabinett des Fischkombinates Rostock zu erleben.

 

2. Ausstellung auf dem Traditionsschiff

        Rostock - Schmarl

Auf dem Traditionsschiff finden Sie unsere Ausstellung zur Rostocker Hochseefischerei als Teil der maritimen Gesamtausstellung.

(Eintritt auf dem Schiff ist kostenpflichtig)

                             Wir freuen uns auf Ihren Besuch

                                                                                                                                                                                          Text: Rudolf Ziemer    Foto:  Rudi Welke



Neueröffnung des Traditionskabinettes in der Societät Rostock maritim e.V

Die 26. Hanse Sail,

das größte Volksfest Rostocks findet in

diesem Jahr vom 11. bis 14. August statt.

Mehr als 150 Traditionsschiffe vermitteln

an diesen Tagen der Hansestadt ein einmaliges Flair.

Hunderttausende auswärtige Besucher sowie

Rostocker besuchen dieses Event jährlich, das

neben den Traditionsseglern und Museumsschiffen unzählige Veranstaltungen

bietet.

Wenn Sie Rostock zur Hanse Sail besuchen, sollte ein Besuch der von unserem Verein

"Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V."

gestalteten, ganzjährig geöffneten Ausstellung

"Traditionskabinett Fischkombinat Rostock 1952-1990" auf Ihrem Programm stehen.

Diese Ausstellung vermittelt interessante, authentische Einblicke in die Geschichte der Rostocker Hochseefischerei.

Wenn Sie dabei Interesse an einer Führung durch die gezeigten Exponate mit ehemaligen

Fahrensleuten haben, so melden Sie diese bitte vorher an. Die Ausstellung wird gezeigt in der Societät Rostock maritim e.V. , August Bebel Straße 1, 18055 Rostock.  http://www.srm-hro.de/

 

Auch unsere Ausstellung zur Rostocker Hochseefischerei, Teil der Gesamtausstellung auf dem Traditionsschiff, dem Schiffbau und Schifffahrtsmuseum in Rostock, möchten wir Ihnen empfehlen. Am 13. August 2016  findet auf dem Traditionsschiff ein Hanse-Sail-Aktionstag mit maritimem Markt statt. Auch wir sind vertreten,  stöbern lohnt sich.........

http://www.schifffahrtsmuseum-rostock.de/

 

Text :  Rudolf Ziemer                                         Titelbild:   Rudi Welke                              24.07.2016

 



Neueröffnung des Traditionskabinettes in der Societät Rostock maritim e.V.

In der Societät Rostock maritim eröffneten am 03.Mai 2016 der Vorsitzende Jochen Pfeiffer und der Vorsitzende unseres Vereins Helmut Jeske vor rund 60 Gästen die neue Ausstellung zur Tradition und Geschichte des Fischkombinates Rostock.

Unter den zahlreichen Gästen der gelungenen Eröffnungsveranstaltung waren u.a. Daniele Priebe, Geschäftsführerin der Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH. Sie übergab das Traditionskabinett des Fischkombinates Rostock als Leihgabe an die Societät Rostock maritim e.V und ermöglichte so diese

Ausstellung.

Unser Verein, Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V, hat unter Leitung seines Vorsitzenden Helmut Jeske

und seines Stellvertreters Dieter Lehmann die neue und um zahlreiche Exponate erweiterte Ausstellung konzipiert, organisiert und fertiggestellt. Es ist den " Machern " gelungen, das Traditionskabinett des Fischkombinates Rostock an einem traditionellen maritimen Präsentationsort im Herzen der Hansestadt Rostock den Besuchern zugänglich zu machen. Das Fischkombinat und die Hochseefischerei haben die Hansestadt Rostock mit geprägt und bis heute ihre Spuren hinterlassen. Wir wollen und werden diese Entwicklung auch weiterhin begleiten und präsentieren.

Gegenwärtig arbeiten wir im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit an weiteren Projekten zur 800 Jahrfeier der Hansestadt Rostock.

 

Bericht:  R. Ziemer                     Fotos:  R. Welke                             08.05.16

 

Bilder von der Eröffnungsveranstaltung:



26.04.2016

Neueröffnung

der Ausstellung zur Geschichte des Fischkombinates Rostock

Am 03. Mai 2016 findet um 16.00 Uhr die feierliche Eröffnung unserer neuen Ausstellung zur

Tradition und Geschichte des Fischkombinates Rostock in der Societät Rostock maritim e.V. statt.

 

Möglich wurde diese repräsentative Ausstellung durch den großen Einsatz der Mitglieder unseres Vereins und der Unterstützung des Rostocker Fracht-und Fischereihafens und anderer Sponsoren.

Es ist gelungen, das ehemalige Traditionskabinet des Fischkombinates Rostockin die Ausstellung der Societät zu integrieren und um zahlreiche Exponate zu erweitern.

Wir laden Sie ein, in den kommenden Wochen und Monaten unsere Ausstellung in der Societät Rostock maritim e.V. im Herzen der Hansestadt Rostock zu besuchen.  http://www.srm-hro.de

Wir machen Sie an dieser Stelle  gleichzeitig auf unsere Ausstellung auf dem Traditionsschiff in

Rostock aufmerksam. Auch hier präsentieren wir Ihnen im Rahmen der Gesamtausstellung

die Geschichte, Entwicklung und Traditionen des Fischkombinates Rostock. http://www.schifffahrtsmuseum-rostock.de/

Beide Ausstellungen sind unterschiedlich, sie ergänzen sich. Wir freuen uns auf Ihre Besuche.

Während der Hanse Sail  (11.bis 14.08.2016)  sind Führungen nach Voranmeldung möglich.

 

Helmut Jeske

Vorsitzender

 



09.03.2016

Das Traditionskabinett des Fischkombinates Rostock zieht um

Eines der wichtigsten Vorhaben des Vereins

Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V.  wurde  am 09.03.2016   in  Angriff genommen.

Vereinsmitglieder begannen unter  Leitung  des  stellv. Vorsitzenden Dieter Lehmann

mit  dem  Abbau  des Traditionskabinettes mit seinen Exponaten aus über 40 Jahren Fischkombinat Rostock.

In den bisherigen Räumen im Rostocker  Fracht-  und Fischereihafen  fand  die Ausstellung nicht die gewünschte Aufmerksamkeit.

 

Im Rahmen der maritimen Ausstellungen der Societät Rostock maritim e.V. werden die Exponate des Fischkombinates hier Einzug halten und  künftig einem breiten Besucherspektrum präsentiert.

 

Rudolf Ziemer

 



09.03.2016

 

-------------------Hochseefischerstammtisch Rostock---------------------

 

Der nächste Hochseefischerstammtisch Rostock findet am

            10.05.2016   um   17,00 Uhr

in der Hafenkanntine von Timo Lührs im Rostocker Fracht- und Fischereihafen statt.

 

 



Mitgliederversammlung vom 23.02.16

Information

 

 Liebe Freunde

 

 Am 23.02.16 fand in der Hafenkantine die 1. Mitgliederversammlung des neu gegründeten Vereins statt.

 Die Veranstaltung war gut besucht. Als Gast wurde der Leiter des Stammtisches Rostock Bernd Coijanovic begrüßt.

 Zu Beginn seiner Ausführungen konnte der Vorstandsvorsitzende H. Jeske feststellen, das der Verein als “Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V.” beim Amtsgericht Rostock eingetragen ist.

Dr. Tobolt ergänzte, das mit der Anmeldung des Vereins beim Finanzamt und der Anerkennung der Gemeinnützigkeit die Gründungsarbeiten abgeschlossen sind. Die Tätigkeit des 2008 gegründeten Arbeitskreises ist damit beendet.

 Im Anschluss daran ging H. Jeske auf die bevorstehenden Aufgaben ein.

 In den Mittelpunkt stellte er die Umsetzung des Traditionskabinetts vom

 RFH in die Societät, die vertraglichen Vereinbarungen mit den Partnern sind vorbereitet. Die logistischen Anforderungen wurden durch D. Lehmann erläutert. R. Welke stellte ein Konzept zum Museumsaufbau in der Societät vor.     

 Zur Fortführung der Arbeit an der eingerichteten Webseite erläuterte R. Ziemer, als Verantwortlicher, die nächsten Schritte. Er forderte alle Mitglieder auf, durch eigene Ideen, Vorstellungen, Bild- und Textmaterial zum Gelingen beizutragen.        Die Internet Adresse lautet:

 

                                 www.hochseefischer-rostock.de

 

 Angesprochen wurden auch Themen, wie die Neugestaltung des Vereinslebens, der Buch und DVD Verkauf anlässlich von Veranstaltungen sowie die Teilnahme an Sonderausstellungen auf demTraditionsschiff und der Societät.

 Abschließend berichtete J. Petzold über die neuesten Entwicklungen zur Maritimen Meile, wie über die schrittweise Gestaltung des Stadthafens mit Info- Punkten mit Stelen, Tafeln, elektronischen Tafeln und Schifffahrtszeichen. Einzelne Maßnahmen, wie das Matrosendenkmal, sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

 

H. Jeske dankte allen Anwesenden für die rege Diskussion. Bei Timo Lührs bedanke er sich für die vorzügliche Bewirtung und Ausgestaltung der Veranstaltung.

 

Dr. Norbert Tobolt